Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Die Straße Setteponti

Von Gitta

Die Straße Setteponti (sieben Brücken) ist etruskischen Ursprungs, die Römer erweiterten sie später von Rom bis Bologna, und führt durch Siena und Florenz. Eine der sieben Brücken ist die Ponte Buriano. Angeblich soll die Architektur dieser Brücke Leonardo da Vinci dermaßen beeindruckt haben, daß die Landschaft der berühmten Mona Lisa eben diese ist.

Die Brücke ist mehr als 700 Jahre alt (in etwa gleichaltrig wie die Ponte Vecchio in Florenz) und hat schon vielen Naturgewalten standgehalten, wie z.B. die letzte Überschwemmung im Jahr 1966. Ebenso der Verkehr, den die Brücke zu tragen und für dessen Zwecke sie bestimmt nicht entworfen wurde.

Bei der Ponte Buriano fließen der Arno und der Chiana zusammen, heute ist dort Naturschutzgebiet.

Die Straße der Setteponti ist jetzt nur noch eine Nebenstraße, die die kleinen Dörfer miteinander verbindet, reich an Flußläufen, die von der Straße mit sieben Brücken überquert werden. Hier wird durch einen Berg das Casentino Tal, das Hochtal des Arno, das bis Arezzo reicht, von dem Valdarno geteilt.

Geschrieben 29.08.2001, Geändert 29.08.2001, 2613 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.