Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Giardini-Naxos - ein Ferienort mit langer Geschichte

Von YachtPilot

Giardini-Naxos ist ein blühender Ferienort, eine Art Hotel-Vorort von Taormina. Während die Hotels modernster Bauart sind und die Bars von Disco-Musik widerhallen, gehört die Ortschaft selbst zu den ältesten griechischen Siedlungen auf Sizilien.

Aus dem Lavafluss des Capo Schiso ist die ursprüngliche griechische Siedlung Naxos ausgegraben worden. Die schönsten Fundstücke sind im alten bourbonischen Kastell in der Nähe zu bewundern. Einwanderer aus Kleinasien siedelten hier etwa um 750 v. Chr. Warum der Ort nach der Kykladeninsel Naxos benannt wurde, ist nicht bekannt.

Die Ortschaft blühte und wuchs und gründete Tochtersiedlungen in der Umgebung. 403 v. Chr. wurde Naxos, das sich mit Athen gegen Syrakus verbündet hatte, von den siegreichen Syrakusern zerstört.

Auskunft

A.A.C.S.T. (Azienda Autonoma di Cura Soggiorno e Turismo)
Via Tysandros, 54
98035 Giardini-Naxos
Tel. 094 / 251010
Fax: 094 / 252848
E-Mail: aast@naxos.it
Website: http://www.aast-giardini.naxos.it

Link

www.YachtPilot.de

Geschrieben 14.03.2003, Geändert 14.03.2003, 1110 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.