Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Wunderbares Umbrien - traumhafter Lago Trasimeno

Von Mac

Der im Grenzgebiet zwischen Toscana und Umbrien liegende und mit 128 km2 viertgrößte See Italiens bietet sich als das ideale Urlaubsziel für Umbrien und die Südtoscana geradezu an. Aufgrund der zentralen Lage des Sees sind viele Sehenswürdigkeiten beider Regionen nur rund 1 Stunde Autofahrt entfernt. Man ist im Chianti-Gebiet genauso schnell wie in Montepulciano, Assisi oder Gubbio. Florenz und Siena sind in etwas über einer Stunde zu erreichen; selbst in Rom ist man schon in gut zwei Stunden.

Der Trasimenische See mit seinen drei Inseln (Isola Maggiore, Minore und Polvese) ist malerisch in das ihn umgebende Hügelland eingebettet. In der flimmernder Hitze der Sommermonate wirkt der See mit seinem türkisfarbenen Wasser geradezu wie eine Oase. Auf dem See verkehren ständig Boote zwischen den einzelnen Inseln und Orten. Ein Besuch auf der noch bewohnten Insel Isola Maggiore ist eine willkommene Abwechslung. Orte wie Castiglione del Lago, Passignano, S. Feliciano, Monte del Lago oder Magione lassen richtige Urlaubsstimmung aufkommen. Besonders schön: Castiglione del Lago, das auf einer kleinen befestigten Halbinsel in den See hineinragt.

Im Morgengrauen des 24. Juni 217 v. Chr. rückte der See sohon einmal in den Mittelpunkt des Weltgeschehens. Nach seinem legendären Zug über die Alpen stellte Hannibal hier in der Nähe von Tuoro ein römisches Heer unter Führung des Consul Flaminius zur Schlacht am Trasimenischen See. Geschickt die örtlichen Gegebenheiten ausnutzend, lockte Hannibal die Römer in eine Falle und bereitete ihnen eine vernichtende Niederlage. Heute kann man entlang zweier ausgeschilderter Routen die einzelnen Stationen der Schlacht per Rad oder Auto nachverfolgen.

Link

Our World - Reiseberichte und -informationen

Geschrieben 26.08.2002, Geändert 26.08.2002, 1872 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.