Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Ligurien - die italienische Riviera

Von Ralf

Die Region Ligurien (italienische Liguria) liegt im Nordwesten Italiens und grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an Piemont und Emilia-Romagna und im Südwesten an die Toskana. Der ligurische Küstenbogen bietet Sandstrände, Wanderwege, hohe Gebirge und steil abfallende Küsten.

Die Hauptstadt der Region Genua (678.000 Einwohner) liegt ungefähr in der Mitte der Region direkt am Golf von Genua. Die Innenstadt hat jede Menge Plätze, Kirchen und Einkaufsstrassen zu bieten. Vom Hafen fahren täglich Fähren nach Sardinien, Korsika, Süditalien und Nordafrika.

In Ligurien liegen die Cinque Terre, der berühmteste Geheimtipp Italiens. Die Landschaft in der Umgebung der Fünf Dörfer ist gerade bei Wanderfreunden sehr beliebt, obwohl die Dörfer selber in der Hauptsaison sehr stark besucht sind.

An der Küste Liguriens liegen aber auch die berühmten Badeorte San Remo nahe der französischen Grenze und Portofino östlich von Genua, die gerade in der Vergangenheit bei sehr betuchten Gästen sich großer Beliebtheit erfreuten.

Weitere Infos:

Fläche: 5.148 km²
Einwohner: 1.725.000
Hauptstadt: Genua
Provinzen: Genua, La Spezia, Savona, Imperia

Link

Tourismusinfos zu Ligurien

Geschrieben 12.02.2001, Geändert 12.02.2001, 475 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.