Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Besichtigung von Goethes Palme

Von awo

Die älteste Pflanze, die im Botanischen Garten von Padua heute noch zu erleben ist, ist die sogenannte Goethe-Palme. Goethe hat sie auf seiner italienischen Reise im September 1786 gesehen und beschrieben. Laut Schild soll sie 1585 gepflanzt worden sein. Auf diesem Schild wird Goethe wie folgt zitiert:

"Eine Fächerpalme (Chamaerops humilis) zog meine ganze Aufmerksamkeit auf sich, glücklicherweise standen die einfachen, lanzenförmigen Blätter noch am Boden, die sukzessive Trennung derselben nahm zu, bis endlich das Fächerartige in vollkommener Ausbildung zu sehen war."

Heute ist der Hauptstamm derselben Palme ca. 11 Meter hoch. Sie befindet sich in einer eigenen Umhausung im Hortus Sphaericus und ist ein beliebtes Ziel von Schulklassen. Um die Goethe-Palme zu sehen, muss man in den Botanischen Garten gehen, in dem im übrigen noch 6000 weitere Pflanzen zu finden sind. (Und Eintritt bezahlen - es lohnt sich aber: der Botanische Garten ist UNESCO-Weltkulturerbe)

Geschrieben 11.10.2016, Geändert 11.10.2016, 918 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.