Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Golf & Vino bei Lamborghini

Von Chiemsee pur

Umbrien – Land der Leidenschaft, zwischen Florenz und Rom. Es ist ein unvergesslicher Blick, wenn die Sonne wie ein magisches Licht langsam im See versinkt: der Sonnenuntergang am Lago Trasimeno mit seinen tausend Farben. Eine Landschaft, wie sie unterschiedlicher nicht sein kann: mit typischen Zypressen-Alleen, großen Weingebieten und silber-schimmernden Olivenhainen, mächtigen Steineichenwäldern. Dazwischen winzige Dörfer und kleine Ortschaften wie aus einer anderen Zeit, spannende Sehenswürdigkeiten zeugen von der römisch-etruskischen Vergangenheit. Charmante Trattorien und typische Bars fùr den schnellen Kaffee oder ein Glas Wein laden unterwegs zum Verweilen ein.

Faszinierende Panoramastraßen mit sanften Hügeln, mächtigen Bergschultern und grandiosen Aussichten, dann wieder Täler und Schluchten, durchzogen von ruhigen oder reißenden Flüssen. Es ist ein Land, das die Ursprünglichkeit bewahrt hat, die Herzlichkeit und ehrliche Gastfreundschaft spüren lässt. Dazu die bodenständige umbrische Küche, exzellente Weine und hervorragendes Olivenöl – wir könnten es mit einen Satz von Johann Wolfgang von Goethe nicht besser ausdrücken: Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er zurücklässt, ist bleibend.

In der facettenreichen melancholisch schönen Landschaft Umbriens sind ebensolche facettenreiche wunderbare Agriturismo eingefügt. Sie bieten interessante Plätze für (nicht nur) Golf-Ferien der besonderen Art. Man wohnt in einem Agriturismo, umgeben von Weinstöcken, und mittendrin der Golfplatz oder auch: die Weinreben sind in Greifweite zum Golfball. Ein Agriturismo für Golfer, Genussmenschen und Individualisten. Und in der Nähe von Perugia bietet die traumhafte Golfanlage Antognolla Abwechslung.

Zu Lamborghini – der Inbegriff für Luxus und Sportlichkeit in der Autowelt. Und auch für Wein. Ferruccio Lamborghini (28.04.1916 – 20.02.1993) eröffnete 1963 seine Autofabrik. 1972 musste er aus wirtschaftlichen Problemen heraus sein Unternehmen verkaufen und widmete sich dem Weinbau. Die außergewöhnliche Qualität seiner Weine sprach sich schnell herum, sie sind inzwischen im internationalen Hochpreissegment angelangt. Eine Weindegustation ein Muss.
Von diesem Ort aus lässt sich die Region um den Lago Trasimeno sehr gut erkunden oder auch er-fahren, z. B. mit dem Rad oder mit einer Vespa. Mit dem Auto ist man schnell in Perugia, Assisi oder Castiglione del Lago.

Wer also nicht nur Golfen, sondern auch Land und Leute erkunden möchte, hat an diesem Flecken einen idealen Ausgangspunkt. Buchen kann man das bei www.umbria-mia.com, natürlich gibt's dann auch GreenFee-Ermäßigung mit 25 bzw. 20 %.

Geschrieben 17.04.2011, Geändert 17.04.2011, 1076 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.