Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Fonte Colombo - Das franziskanische Sinai

Von blackman

Der Ort Fonte Colombo wird auch das "Franziskanische Sinai" genannt. Hierher hatte sich Franziskus schon mehrfach zum Gebet zurückgezogen, so auch im September 1223, als er die Regel für die Brüder verfasste. Die Weiterfahrt von Greccio nach Assisi nutzen wir zu einer Tagestour durch das Rieti-Tal, bei dem wir weitere franziskanische Stätten besuchen, so auch diesen Ort.

Der Rundgang durch dieses Santuario in Fonte Colombo auf dem ehemaligen Rainersberg (wie dieser Ort früher genannt wurde) erlaubt uns nebem dem Besuch der Kirche einen Blick in den Innenhof bzw. Kreuzgang des Klosters. Einige Schritte weiter finden wir die Magdalenenkapelle, in der einst Franziskus sein Siegel und Segenszeichen TAU eingeritzt hat; dann führt uns der Weg zu der winzigen Grotte, wohin er sich zu Buße und Gebet zurückzog. Weiterhin sehen wir einen modernen Kreuzweg aus den 1980-er Jahren.

Zitat: "In den letzten Jahren seines Lebens hielt sich Franziskus öfters in Fontocolombo auf. Hier wurde er auch wegen seinem Augenleiden behandelt, wie ihm die Römische Kurie vorgeschlagen hatte, nämlich durch Verbrennung mit einem glühenden Eisenstab (der sogenannten Kauterisation) der Gesichtspartie zwischen Auge und Ohr: Franziskus spricht mit "Bruder Feuer", diesem starken und fröhlichem Element, das manchmal allerdings auch grausam sein kann. Fontecolombo ist vor allen Dingen als der Ort bekannt, an dem Franziskus sich drei Jahre vor seinem Tod an die endgültige Fassung der Ordensregel für die Minderen Brüder macht. Sorgfältig und Weise berücksichtigt er die Entwicklung seiner Bruderschaft, bleibt dabei aber den ursprünglichen Eingebungen seiner Berufung treu. Dieser Ort, der immer von einer lebendigen franziskansichen Präsenz geprägt war, bezeugt die kontemplative Dimension des heiligen Franziskus und seines Ordens und zugleich ihre familiäre Teilnahme an den Geschicken und Sorgen der Menschen." (Massimo Fusarelli OFM in: "Die Franziskanischen Wallfahrtskirchen des heiligen Tals von Rieti")

Link

Kolpingsfamilie Roisdorf

Geschrieben 29.05.2004, Geändert 29.05.2004, 3899 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.