Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Riomaggiore - Cinque Terre

Von Doreen

Riomaggiore, das letzte Dorf der Cinque Terre vor Portovenere, ist ein malerischer kleiner Ort. Am Bahnhof angekommen geht es durch einen langen Fußgängertunnel direkt in den Ort auf die Hauptgasse, die den Fluß Rivus Maior überdeckt, der früher direkt durch Riomaggiore geflossen ist. Der Fluß war Namenspate für den Ort - "Rio Maggiore" bedeutet "großer Fluß".

Auf der Hauptgasse geht es steil nach oben ins Ortsinnere, rechts und links sind viele kleine Geschäfte und einige Apartment- und Zimmervermieter zu finden. Auch im September hätten wir hier ohne Probleme Apartments mieten können. Weiter nach oben (leicht links halten) geht es dann zur Kirche San Giovanni Battista, die 1341 erbaut wurde. Nahe der Kirche kann man von einem sehr schönen Aussichtspunkt den Blick auf die Landschaft genießen. Hier oben kurz vor der Kirche ist das Flußbett wieder sichtbar. Von den Häusern führen kleine Brücken über das Flußbett zur Straße.

Die Hauptgasse wieder herunter geht es direkt zum kleinen Hafen, der von pastellfarbenen Häusern gesäumt wird. Über einen kleinen Weg links entlang der Felsen geht es dann weiter zum "Strand". Hier kann man sich auf einem kleinen Steinstrand sonnen und zum Baden ins Meer gehen. Der Strand war recht voll und es sah auch nicht sehr gemütlich aus.

Zum "Wandern" geht es dann auf die Via dell´Amore nach Manarola. Der Weg ist eher eine kleine Flaniermeile und der am meisten frequentierte Weg der Cinque Terre. Trotz allem sollte man den halbstündigen Fußweg (1, 5 km) an der Felskante entlang nach Manarola gehen. Man kann dabei schöne Ausblicke aufs Meer genießen und kleine Bänke laden die Verliebten zum Träumen ein.

Riomaggiore ist nicht so überlaufen wie Vernazza und Monterosso, ähnlich Manarola. Wenn Vernazza nicht so voll von Touristen wäre, würde ich es als das schönste Dorf der Cinque Terre bezeichnen, so aber ist es für mich Riomaggiore. Hier sind zwar immer noch genug Touristen, aber man kann hier trotzdem ein wenig die Seele baumeln lassen, auch wenn man kein Wanderer ist. Tipp: 3 Tage Riomaggiore in einem kleinen Appartment direkt am Hafen mit Terrasse und Meerblick.

Touristeninformation

Die Touristeninformation befindet sich in Monterosso am Bahnhof.
Via Fegina 38
Tel: 0187 / 817506
Fax: 0187 / 817825

Link

Offizielle Seite von Riomaggiore

Geschrieben 23.02.2001, Geändert 23.02.2001, 2537 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.