Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Köstlich und unbekannt - der Sapa aus Rosora

Von refugium

Mal ehrlich, wer hat schon je von Sapa gehört? Sogar für viele Italiener und auch für viele Marchigiani ist diese Köstlichkeit unbekannt. Sapa ist ein Sirup, der aus dem Most des Verdicchio, des typischen marchigianischen Weißweines, gewonnen wird.

Unser kleiner Wohnort Rosora, nahe, Jesi idyllisch mitten im Weinanbaugebiet des Verdicchio gelegen, ist sozusagen das Zentrum der Sapa-Produktion. 3 Tage und Nächte lang kochen die Weinbauern den Most, bis am Ende der dickflüssige Sapa übrig bleibt. Man nutzt ihn z. B. zum Süßen von Speisen oder als Soße für Desserts. Panna Cotta mit Sapa muß man einfach mal probiert haben!

Jedes Jahr im Oktober wird in Rosora das "Festa della Sapa" gefeiert. 3 Tage lang spielt der Sapa die Hauptrolle, und tausende Besucher aus ganz Italien kommen in unser kleines Dorf. Ci vediamo a Rosora!

Link

Bed&Breakfast Mein Refugium

Geschrieben 23.01.2005, Geändert 23.01.2005, 1712 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.