Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Erholsamer Badeurlaub in San Teodoro

Von Sade

Ich habe letzten Sommer einen erholsamen Urlaub mit meiner Familie in der Ferienanlage Lu Nibareddu verbracht. Die Appartements sind einfach, aber zweckmäßig eingerichtet und von der Terrasse aus hat man einen tollen Blick auf die Tavolara Insel.

Die Residenz liegt auf einem Hügel mitten im Grünen, es gibt keine Animationen und so konnten wir uns richtig entspannen. Der Strand von Porto Taverna ist ca 1,5 km entfernt, und wurde mit seinem weissen Sand und dem türkisfarbenen Sand zu unserem Lieblingsstrand. Nicht zuletzt auch wegen der Strandbar die zur Residenz gehört und wo wir so manch leckeren Cocktail genossen

In Porto Taverna gibt es eine gute Tauchschule, wir machten Tauchgänge im Meerespark von Porto Taverna. In der Umgebung sind viele sehenswerte Strände wie zb Cala Brandinchi, Capo Coda Cavallo, Lu Impostu, La Cinta die man alle leicht mit dem Auto erreichen kann. Es empfiehlt sich auf jeden Fall ein Auto zu mieten um zu den Stränden zu fahren und um Ausflüge zu machen. Die. Busverbindungen sind nämlich nicht so gut.

Wir haben unser Appartement im Lu Nibareddu mit Selbstverpflegung gebucht aber nicht oft gekocht. Im Restaurant Bbq das zur Ferienanlage gehört haben wir Pizza und Rindstagliata gegessen und im Restaurant La Tavernetta am Strand Fisch gegessen. Abends fuhren wir nach. San Teodoro um dort spazieren zu gehen, am Abendmarkt nach Souvenirs zu stöbern und Eis zu essen.

Wenn ihr in Sardinien Urlaub macht solltet ihr unbedingt einmal in einem agriturismo ein sardisches Menü essen, wir waren im agriturismo Borgo di Campagna und schmausten dort Spanferkel, Ravioli, mit Käse gefüllte Teigtaschen.

Um die Kalorien zu verbrennen mieteten wir uns am nächsten Tag ein Mountainbike...

Was die Ausflüge betrifft ist es lohnenswert einen Bootsausflug zu den Maddalena Inseln zu machen, ins Landesinnere nach Nuoro zu fahren ( Archäeologiemuseum, Museum mit sardischen Trachten, Altstadt, Einkaufstipp: Fancello in der Via Trieste, dort kaufen die Einheimischen Kunsthandwerk ein), das Museum mit den handgeschnitzten Karnevalsmasken in Mamoiada und das Banditendorf Orgosolo mit den Wandmalereien zu besuchen uvm

Die Ferienanlage akzeptiert übrigens auch Vierbeiner uns unser Hund Cash hat sich sehr wohlgefühlt, nicht zu letzt wegen der netten, deutschsprachigen Receptionsdame die Cash mit Hundekeksen verwöhnte.


Hier findet ihr infos zur Ferienanlage Sardinien:

www.lunibareddu.it/de/

Alles in allem ein gelungener Urlaub und wir kommen sicher wieder.

Geschrieben 20.03.2014, Geändert 20.03.2014, 1114 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.