Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Spoleto - Grüße aus der Antike

Von Mac

Während man in anderen umbrischen Städten auf Schritt und Tritt zumeist auf die Etrusker trifft, haben dagegen in Spoleto die alten Römer bedeutende Zeugnisse hinterlassen. Besonders hatten es uns zwei Bauten aus der Zeit der Cäsaren angetan: das Casa Romana und die überwältigende Ponte della Torri.

Ende des 19.Jahrhunderts entdeckte man unterhalb des Palazzo Communale ein römisches Haus aus dem alten Spoletium. In repräsentativer Lage am damaligen Forum, war es im 3. Jahrhundert v. Chr. die Wohnung wohlhabender Römer. Man betritt das Haus über das gewölbte Atrium mit seinem großen Brunnen. Sofort umfängt einen Hauch der Geschichte und man vermeint wieder das Plätschern des Wassers zu hören. Das liebevoll restaurierte Wohnhaus ist unbedingt zu empfehlen; wo sonst kann man auf römischen Mosaikböden wandeln und ständig das Gefühl haben, der Hausherr kommt gleich in seiner Tunika zur Tür herein.

Um die alte Handelsstraße nach Rom über den Tessino zu führen, haben die Römer die 230 m lange und 80 m hohe Ponte della Torri über den Fluß geschlagen. Uns hat neben den Ausmaßen insbesondere der Umstand beeindruckt, daß damals die Entscheidung zugunsten einer solch gewaltigen Brücke gefallen ist. Man hatte also neben dem Know How anscheinend auch genug Geld, um sich so eine bequeme Art des Reisens bzw. Warentransportes leisten zu können.

Hoch über der Ponte della Torri und der Stadt thront ein weiteres Wahrzeichen Spoletos: die gewaltige Rocca Albornoz. Last but not least hat auch Spoleto einen sehr schönen Dom zu bieten, wobei hier insbesondere der Blick auf das gesamte Ensemble mit dem Dom und Palazzo della Signoria den nachhaltigsten Eindruck hinterläßt. Etwas außerhalb der Stadt in Richtung Todi gelegen, sollte man noch San Pietro fuori le mura einen Besuch abstatten. Die Kirche hat eine mit wundervollen Marmorreliefs verkleidete Fassade.

Link

Our World - Reiseberichte und -informationen

Geschrieben 10.10.2002, Geändert 10.10.2002, 732 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.