Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Günstige Pizzen zum Mitnehmen

Von Ralf

Wenn man vom Corso Umberto I. auf den Domplatz schaut und vorbei an dem Brunnen, dem Cafe del Duomo und dem Dom Richtung Süden schaut, sieht man eine kleine Gasse. Ein Schild weist darauf hin, dass es hier Pizzen und andere Köstlichkeiten gibt. Den genauen Namen der kleinen Bäckerei konnten wir uns leider nicht merken, das Geschäft ist aber leicht zu finden.

Vom späten Nachmittag ab ca. 17 Uhr bis zum frühen Abend erhält man hier verschieden belegte Pizzen und Focacce. Aber auch die typischen Arancini, gefüllte und panierte Reisbällchen, und einige andere warme Leckereien werden angeboten. Für ein recht großes Stück Pizza haben, von dem man gut satt wird, haben wir im September 2001 gerade mal 3.000 Lire bezahlt. Anderenorts haben wir schon mal für kleinere Stück deutlich mehr bezahlt.

Wer also am frühen Abend Hunger verspürt und erst später richtig Essen gehen möchte, sollte einmal versuchen, hier etwas leckeres zu bekommen. Zum Essen haben wir uns dann meistens an den Brunnen auf dem Domplatz gesetzt.

Geschrieben 12.08.2002, Geändert 12.08.2002, 792 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.