Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Oper in der Arena

Von italofila

Vor vier Jahren haben wir das erste Mal eine Opernaufführung in der Arena von Verona besucht - "natürlich" AIDA. Wir hatten die Karten per Internet bestellt, alles hatte mit der Abholung bestens geklappt und nun kamen wir frohen Mutes gegen 3/4 7 Uhr abends auf die Piazza Bra zum Einlaß in die Arena. Der Anblick hat uns fast umgehauen: In langen Serpentinen standen tausende Leute vor den Eingängen - der erste Kommentar meines Mannes: "Danke ich verzichte!".

Aber wir machten uns auf Erkundungstour und siehe da: bei einem der entfernteren Eingänge standen nur ca. 30 Italiener, so konnten wir problemlos unsere gewünschten Plätze ganz oben gegenüber der Bühne erreichen. Von da an war es Vergnügen pur. Wie sich die Arena füllte, die Verkäufer, die Getränke und Panini, Programme und Sitzpölster feilboten, der Einzug der elegant gekleideten Besucher auf den teuren "Poltronissime"-Plätzen, und dann um Viertel nach neun der Gong zum Beginn der Vorstellung. Plötzlich flammten überall in der Arena die kleinen Kerzen auf, die man beim Eintritt mitbekommt - ein hinreißendes Bild. Es war überaus beeindruckend, wie die Sänger ohne technischen Schnick-Schnack mit ihren Stimmen auch den letzten Platz in der Arena erreichten, es war eine wunderschöne Aufführung.

Applaus und Bravorufe nach jeder Arie, da capo des Triumph-Marsches, ein tolles monumentales Bühnenbild, es war ein unvergeßliches Erlebnis. Seither pilgern wir jedes Jahr nach Verona, um mindestens eine Aufführung zu besuchen. Heuer haben wir erstmals numerierte Sitzplätze gekauft, was den immensen Vorteil mit sich brachte, daß wir erst kurz vor der Vorstellung in der Arena sein mußten und vorher genüßlich (aber leider sehr teuer) zu Abend essen konnten.

Fürs erste Mal aber müssen es "gradinata"-Sitze und die Volksfeststimmung auf den Steinstufen sein (inzwischen sind die Karten auch in Sektoren eingeteilt, sodaß sich keine überlangen Schlangen bilden), ich gehe jede Wette ein, daß das erste Mal nicht das letzte Mal sein wird!

Link

Das Programm 2004

Geschrieben 29.09.2003, Geändert 29.09.2003, 1354 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.