Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Strand- und Bildungsurlaub an der toskanischen Riviera

Von giovannipo

Die Toskana ist für ihre Naturschönheiten und kulturellen Schätze bekannt, strandhungrigen Urlaubern bietet das Seebad Viareggio, das auch als „Perle des Thyrrhenischen Meers“ bezeichnet wird, einen idealen Urlaubsort, um dem Alltag zu entfliehen. Das Meer ist sauber, die Strände schier endlos und die Freizeitmöglichkeiten in dem Küstenort sind zahlreich.

Auch bei Sprachurlaubern erfreut sich die Strandlokalität großer Beliebtheit, um den Nutzen eines Bildungsurlaubs mit dem Vergnügen entspannender Tage am Meer verbinden zu können. Viareggio bietet zahlreiche Gelegenheiten, um das italienische Dolce Vita zu genießen und überdies die im Sprachunterricht erlernten Italienischkenntnisse im Urlaubsalltag zu praktizieren und im lebendigen Sprachgebrauch anzuwenden, wobei dies natürlich am besten möglich ist, wenn eine Unterkunft bei einer italienischen Gastfamilie gewählt wird, da man in diesem Fall vollständig in das typische italienische Leben eintauchen kann.

In Viareggio finden sich die idealen Voraussetzungen, um Italienisch zu erlernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse zu erweitern beziehungsweise aufzufrischen und sich gleichzeitig zu vergnügen und amüsieren. Hier lassen sich diese beiden Aspekte vereinbaren, was einen Sprachaufenthalt an der italienischen Westküste zu einer angenehmen und entspannten Erfahrung macht.
Den lauen Nächten von Frühling bis Herbst verdankt die Stadt ein aufregendes Nachtleben: Einheimische wie Urlauber genießen das nächtliche Treiben, bevölkern die Straßen und die Strandpromenade und strömen bis spät in die Nacht in die zahlreichen Bars und Discotheken, um sich zu amüsieren.

Geschrieben 20.06.2017, Geändert 20.06.2017, 1404 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.