Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Catania - Leben mit dem Ätna

Von YachtPilot

Catania ist ein großer Industriehafen, umgeben von wenig reizvollen Gebäuden. Hat man aber erst mal den weniger einladenden Hafen verlassen, ist die Stadt selbst eine angenehme Überraschung. Sehr viel sauberer, und hier und da deuten große, herrschaftliche Gebäude aus dem 18. Jahrhundert eine vornehme Vergangenheit an.

Ähnlich wie in Neapel scheint auch in Catania die Nähe zu einem Vulkan eine besondere Art von Stadtbewohnern hervorgebracht zu haben, die sich wenig um ihre Stadt scheren, da sie doch jederzeit durch einen Ausbruch des Ätna zerstört werden kann.

1669 verschluckte ein Lavastrom große Teile der Stadt und 1693 zerstörte ein Erdbeben die restlichen Gebäude. Im eleganten Stil des 18. Jahrhunderts über der erstarrten Lava, die zum Teil auch als Baumaterial verwendet wurde, wiederaufgebaut, versank sie allmählich unter den Nachkriegsbauten. Catania bietet die beste Möglichkeit für einen Besuch des Ätna – das Personal des Touristenbüros am Bahnhof ist dabei gerne behilflich.

Auskunft

A.A.P.I.T.(Azienda Autonoma Provinciale per l'Incremento Turistico)
Via Domenico Cimarosa, 10
95100 Catania
Tel. 095 / 7306211
Fax: 095 / 316407
E-Mail: apt@apt-catania.it
Website: http://www.turismo.catania.it

Geschrieben 14.03.2003, Geändert 14.03.2003, 1017 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.