Reiseziel auswählen





Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Corniglia - Cinque Terre

Von Doreen

Corniglia ist der am wenigsten besuchte Ort der Cinque Terre. Das liegt in erster Linie an dem steilen Fußweg, der vom Bahnhof hoch zum Ort über endlose Treppenstufen zurückgelegt werden muß. Der Weg ist zwar anstrengend, doch man läuft die ganze Strecke über an der Felsenküste entlang und kann so einen schönen Ausblick aufs Meer genießen. Ausserdem ist Corniglia der einzige Ort der Cinque Terre, der nicht direkt am Meer liegt. Die Stadt liegt ca. 100 m im Felsen hoch über dem Meer.

Hier geht das Leben noch etwas ursprünglicher seinen Lauf und wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Eine kleine Gasse führt zum schönen Dorfplatz, dort treffen sich die Einwohner zum Essen, Trinken und Schwatzen. Die Gasse führt weiter zur Aussichtsplattform, eine Panoramaterrasse am Meer, auf der man einen wunderbaren Ausblick auf das Gebiet der Cinque Terre genießen kann. Viele verwinkelte kleine Gassen laden zur Entdeckung des Ortes ein. Dabei trifft man wenig Touristen und man kann das Flair von Corniglia genießen.

Die Kirche am Ortsrand San Pietro wurde 1334 gebaut und hat eine schöne Carrara Marmor Fassade. Um Corniglia sieht man noch die Weinterrassen, die früher die Haupteinnahmequelle der Einwohner waren.

Von Corniglia aus kann man den abenteuerlichen Wanderweg nach Vernazza weitergehen. Oder man steigt wieder über die Treppenstufen hinab zum Bahnhof, der hier sehr schön direkt am Meer liegt.

Touristeninformation

Die Touristeninformation befindet sich in Monterosso am Bahnhof.
Via Fegina 38
Tel: 0187 / 817506
Fax: 0187 / 817825

Geschrieben 22.02.2001, Geändert 22.02.2001, 1154 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.