Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Das Stadtbild von Messina

Von YachtPilot

Der erste Eindruck von Messina ist der einer Stadt mit niedriger Bebauung und nur wenigen Hochhäusern. Dieses ungewöhnliche Bild ist das Ergebnis mehrerer Erdbeben, die die Stadt zerstört haben, und die heutigen Gebäude gelten als ziemlich "erdbebensicher".

Beim Erdbeben von 1908 wurde die Stadt fast vollständig zerstört. Dieses Beben verursachte auch eine Absenkung des Meeresspiegels um etwa 60 cm. Die damit verbundene mächtige Strömung riss Hunderte von Menschen mit sich, und allein in Messina kamen bei dem Erdbeben 64.000 Menschen ums Leben.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt durch alliierte Bombardements erneut erheblich zerstört und musste anschließend wieder einmal völlig neu aufgebaut werden.

Auskunft

A.A.P.I.T.(Azienda Autonoma Provinciale per l'Incremento Turistico)
Via Calabria Isolato 301
98100 Messina
Tel. 090 / 674236

Geschrieben 10.03.2003, Geändert 10.03.2003, 816 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.